Zurück zu: Schleudern

Honigschleuder Mellarius OptiLine 5/10 Waben 230V mit Elektroantrieb P52

992,02 €
ohne MwSt.: 833,63 €
  Verfügbarkeit: auf Lager
Artikelnummer: M139
Tangentialer Honigschleuder für fünf Rahmen (oder radial bis zehn Rahmen) mit eigenem Behälter und Sieb. Das Medomet wird mittels Klammern fest mit dem Behälter verbunden. Zwischen der Honigschieße und dem Behälter befindet sich ein großes Sieb mit einem Durchmesser von 52 cm.
Quetschhahn

Honigschleuder Mellarius OptiLine 5/10 Waben 230V mit Elektroantrieb P52

Tangentialer Honigschleuder für fünf Rahmen (oder radial bis zehn Rahmen) mit eigenem Behälter und Sieb. Das Medomet wird mittels Klammern fest mit dem Behälter verbunden. Zwischen der Honigschieße und dem Behälter befindet sich ein großes Sieb mit einem Durchmesser von 52 cm. Die Breite des Korbes beträgt 26cm, wodurch der Honigspender für die meisten Rahmen geeignet ist. Diese Honigspender sind für Imkeranfänger gedacht, die geringe Ansprüche an einen Honigspender haben und daher nicht zu viel Geld in dessen Anschaffung investieren möchten.

Über die Mellarius OptiLine Honigschleuder

Honigschleuder Mellarius OptiLine Es bietet ein vollwertiges Honigschleuder in einem hochwertigen Design zu einem günstigen Preis. Diese Medometer werden aus dickeren Edelstahlblechen (0,8 bis 1 mm) hergestellt. Eine breite Palette von manuellen und elektrischen Honigschleuder in tangentialer oder radialer Ausführung.

Modernes Design

Honigschleuder der Mellarius OptiLine-Serie verfügen über ein modernes Design, mit der Möglichkeit, die Beine abzunehmen.. Die Trommel des Honigschleuder ist aus für Lebensmittelzwecke vorgesehenem Edelstahl mit ausreichender Festigkeit (0,8 bis 1 mm) gefertigt, sodass unerwünschte Beulen nicht so leicht entstehen können. Die gesamte Struktur der Honigwerfer wird durch Plasmaschweißen hergestellt. Bei der Gestaltung wird Wert auf glatte Oberflächen gelegt, die sich leicht reinigen lassen.

Honigschleuder -Körbe bestehen aus einem dichteren Netzwerk aus Edelstahldrähten, die bei Auswahl die Kraft der Waben auf eine größere Fläche verteilen und verhindern, dass die Drähte in die Waben einschneiden. Zur Herstellung der Becher werden Rundstäbe verwendet, die verwindungssteif sind. Auch runde Flächen ohne scharfe Kanten lassen sich leichter reinigen.

Einfache Demontage

Das Antriebssystem befindet sich immer im oberen Teil des Honigschleuder, was eine einfache Wartung ermöglicht. Dank dieser Lösung liegt der Korb des Honigschleuder frei auf dem Kugellager im unteren Teil. Der Antrieb sitzt auf einer Klemmleiste, an der sich auch breite Scharniere für Plexiglasabdeckungen befinden. Die Spannstange mit Antrieb ist ausreichend massiv, ebenfalls aus poliertem Edelstahl gefertigt, um eine einfache Wartung zu ermöglichen. Nach dem Entfernen der oberen Schiene mit dem Antrieb, der mit zwei Sternschrauben befestigt ist, lässt sich der gesamte Antrieb einfach abnehmen. Auf die gleiche Weise nehmen Sie einfach den gesamten Korb aus dem Honigschleuder heraus und können den gesamten Honigschleuder und den Korb problemlos separat reinigen

Bewährter Antrieb mit der Möglichkeit der Geschwindigkeitsänderung

Honigschleuder der Maxima-Serie sind mit einem zuverlässigen Elektromotor mit einer ausreichenden Leistung von 110 W ausgestattet. Zur besseren Kühlung sind diese Motoren mit einem eigenen Lüfter ausgestattet. Teil des Motors ist ein robustes manuelles System zur kontinuierlichen Geschwindigkeitsregulierung. Die Übertragung der Motorleistung auf den Honigschleuder -Korb erfolgt durch ein mechanisches Getriebe für einen optimalen Wahlgeschwindigkeitsbereich.

Der Motor ermöglicht eine Änderung der Geschwindigkeit und damit eine Änderung der Drehrichtung des gesamten Korbes, was den Komfort beim Wählen erhöht. Bienen neigen dazu, Zellen mit einer leichten Neigung (4° bis 5°) nach oben zu bauen – damit der eingelagerte Honig nicht aus ihnen herausfließt, außerdem sorgt der so gelagerte Honig für eine gewisse Stabilität der Wabe. Dies hat für den Imker einen Nachteil, denn wenn die Wabe in den Honigtopf eingesetzt wird, zeigen die Zellen in eine Richtung, und wenn diese Richtung entgegen der Drehrichtung ist, dann fließt der Honig schlecht aus und es kann passieren, dass ein Teil der Wabe ausläuft Honigreserven bleiben in den Waben. Daher ist es von Vorteil, über einen Honigschleude mit der Möglichkeit der Zwei-Wege-Anwahl zu verfügen.

Technische Parameter des Honigschleuder
• Korbbreite: 26x48 cm
• Korbtyp: mit Schaft
• Höhe des Medomets im zusammengebauten Zustand: 120 cm
• Trommelhöhe: 56 cm
• Behälterhöhe: 50 cm
• Außendurchmesser der Trommel: 52 cm
• Motor: 110 W
• Regulierung: sanft, manuell
• Drehrichtung: beide
Honigschleuder stammen aus dem offiziellen deutschen Vertrieb. Je nach Verfügbarkeit des Lagers werden sie mit schwarzen oder grauen Beinen geliefert.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

Bitte loggen Sie sich ein um eine Rezension zu schreiben. Anmelden

Zuletzt angesehene Produkte

Honigschleuder Mellarius OptiLine 5/10 Waben 230V mit  Elektroantrieb P52Honigschleuder Mellarius OptiLine 5/10 Waben 230V mit  Elektroantrieb P52
992,02 €
Quetschhahn
  Verfügbarkeit: auf Lager